Impressum

Heimatverein Wildenhain e. V. 

 

 

 

 

Jahresrückblick 2014

Das Jahr 2014 war von einem großen Höhepunkt geprägt, nämlich der 700-jährigen Ersterwähnung unseres Ortes Wildenhain.

Zu einer Verkehrsteilnehmerschulung wurde am 25. April eingeladen. Dieses Mal waren ca. 50 Verkehrsteilnehmer anwesend.

Ein zentraler Frühjahrsputz fand in Vorbereitung der Jahrfeier statt.

Am 05. April fand zum vierten Mal im Brauhaus Torgau unser Vereinsbowling statt. An dem auch zahlreiche Ehepartner und aktive Unterstützer unseres Vereins teilnahmen. Am Ende war es ein gelungener Abend.

Der Höhepunkt in diesem Jahr war die 700-Jahrfeier vom 08. bis 10. August auf dem Festplatz vor der Schule, wo auch schon im Jahr 1956 ein großes Heimatfest gefeiert wurde. Die Vorbereitungen begannen hierfür schon ein Jahr im Voraus. Fast das gesamte Dorf beteiligte sich bei den Vorbereitungen und dem Festumzug. Zum ersten Gospelkonzert am Freitagabend in der Kirche war kein Sitzplatz mehr vorhanden und auch Stehplätze waren rar. Auch das Festzelt schien aus allen Nähten, bei der nachfolgenden Festsitzung mit Chronikabend, zu platzen. Zahlreiche ehemalige Einwohner weilten an diesem Festwochenende in Wildenhain. Ein Höhepunkt nach den anderen lies keine Langeweile aufkommen. So am Samstag die Oldtimer-, Traktoren- und Technikschau mit Ausfahrt. Zünftig hierzu spielte die Country Band "Little Rainbow". Daneben eiferten zahlreiche Vereine dem Wanderpokal beim Eierzielwerfen nach. Den Tag beendete "Hardys Modekabarett", das "Andrea Berg Double" und die "Disco Total mit DJ Oli". Der Sonntag begann mit einem kurzweiligen Frühschoppen und das Begutachten der neuen Holzskulptur des Kranichs und den Vorbereitungen zum großen Festumzug um 14.00 Uhr. Hierfür reisten zahlreiche Besucher aus Nah und Fern in unser Dorf. Bei diesem Festumzug zeigte sich wieder einmal, wenn es darauf ankommt, hält Wildenhain zusammen. Den Abschluss des Tages bildete die "Geile Gugge" aus Belgern und die "Disco Total mit DJ Oli". Ich denke, von diesem Festwochenende werden noch Generationen nach uns sprechen. Auch deshalb, weil vom gesamtem Festwochenende ein Film gefertigt wurde und ein Dorffilm aus den 60-iger Jahren des damaligen Fotozirkels zum Chronikabend großen Anklang fanden.

Am 14. September fand wieder der Heide-Rad-Cup statt, welcher im Jahr 2014 unseren Ort drei Mal passierte. Dank unserer Vereinsmitglieder, des Ortschaftsrates und der Feuerwehr konnte der Verkehr im Ort in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

Die Kranzniederlegung für die Gefallenen der Kriege fand in diesem Jahr am 16. November zum Volkstrauertag statt.

Am 06. Dezember fand zum fünften Mal unser Wildenhainer Weihnachtsmarkt statt. Die Resonanz war sehr groß. Ach zahlreiche Gäste aus den naheliegenden Dörfern strömten herbei, um mit Ihren Kindern sich das Puppentheater anzuschauen und den Weihnachtsmann zu begrüßen. Unsere Verkaufshütten haben sich an diesem Tag wiederum bewehrt.

In diesem Jahr wurden auch wieder die Wegweiser, und die fehlenden Mühlentafeln neu errichtet. Ebenso wurden die Rastplätze, Schutzhütten und Rabatten in Ordnung gebracht.

Zahlreiche Internetseiten der Tourismusverbände, des Landkreises, der Gemeinde und des Sächsischen Museumsführers wurden durch mich mit Informationen versorgt.

 

Jahr 2009

Jahr 2010

Jahr 2011

Jahr 2012

Jahr 2013

Jahr 2014

unsere
Maskottchen

unser Ort

 

Fotogalerien

unsere Wirtschafts- unternehmen

Mitglied werden